Neues Konzept für die Hausfinanzierung auf dem Markt

Der Traum vom Eigenheim ist einer der ältesten überhaupt und so möchten nur Wenige auf diesen verzichten. Eine Hausfinanzierung ist dabei in der Regel unumgänglich. Doch auch wenn die eigene Entscheidung feststeht, sorgen die Zahlen der Zwangsversteigerungen in Deutschland für Beunruhigung. Derzeit belaufen sich diese auf etwa 90.000 Objekte im Jahr. Da einige Zwangsversteigerungen trotz erfüllter Bedingungen der Hausfinanzierung unumgänglich sind, hat ein Finanzunternehmen ein neues Konzept entwickelt. Die in Schwäbisch Hall ansässige Firma Genotrade hat sich für eine zeitgemäße und ehrliche Hausfinanzierung entschlossen, die Hausbesitzern in Deutschland Mut macht. Im Gegensatz zu den meisten anderen Angeboten ist sie wesentlich transparenter und eben auch übersichtlicher. Zudem sind die damit in Verbindung zu bringenden Risiken geringer. All das spricht für die neue Hausfinanzierung von Genotrade.

Im Großen und Ganzen bildet die eigentliche Basis dieses Angebotes ein Optionskaufvertrag. Durch diesen Optionskaufvertrag wird ein zweckgebundener Ansparvertrag gesichert. Durch diese Form der Hausfinanzierung, die mit den klassischen Angeboten nur noch wenig gemein hat, haben Häuslebauer die Möglichkeit ohne eine erdrückende Schuldenlast in die Zukunft zu gehen. Der Zinssatz dieses Angebotes beläuft sich auf 4,5 Prozent und ist für einen Zeitraum von 25 Jahren festgeschrieben. Parallel hierzu kommt es zu einer effektiven Ansparung von Eigenkapital. Bei dieser Hausfinanzierung können die Zinsen als eine Art Miete angesehen werden. Ohne weitere Finanzierungen können die Häuslebauer bereits in den eigenen vier Wänden wohnen. Zudem besteht keine Gefahr der Zwangsversteigerung. Nach Ablauf der Zinsbindung kann durch das angesparte Eigenkapital die Immobilie ausgelöst werden.

Experten bestätigen, dass es sich bei dem neuen Modell der Genotrade um eine faire und zudem auch zukunftsorientierte Hausfinanzierung handelt. Es ist eine Hausfinanzierung, die sich an diese Tage, die durch die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise geprägt sind, anpasst und vor allem Mut und Optimismus ins Licht rückt. Die Genotrade beschäftigt sich derzeit mit anderen Finanzierungsmodellen, die wie diese Hausfinanzierung durch Fairness überzeugen sollen. So konnte auch der neue Fonds den Weg in die Öffentlichkeit schaffen. Im Wesentlichen schafft es das Unternehmen, dass Gefühl des Miteinanders zu stärken und soziale Aspekt kombiniert mit einer freundlichen Hausfinanzierung in den Vordergrund zu stellen.